Mit maritimen Originalen in See stechen

Auf einem Traditionsschiff auf große Fahrt gehen. Der Besanewer Johanna und der Schlepper Fairplay VIII haben ihren Heimathafen in Hamburg. Von dort werden regelmäßig Fahrten auf der Elbe angeboten und auch Glückstadt als Ziel angesteuert. Alle Schiffe werden von einer ehrenamtlichen Crew gepflegt und gefahren. Über die Eventagentur Nordpuls können Fahrten auf den historischen Schmuckstücken gebucht werden.

Besanewer Johanna – Die Gemütliche

1903 als „HERTHA“ in Elmshorn vom Stapel gelaufen, ist die „JOHANNA“ heute das Paradebeispiel eines noch klassisch zu fahrenden Frachtenseglers.
Bis weit ins 20. Jahrhundert hinein sicherten diese zuverlässigen Schiffe den Warenstrom zwischen Hamburg und den niederelbischen Marschen. Sie versorgten die Hansestadt mit Baumaterial von der Unterelbe, Stückgut jeder Art und frischem Obst und Gemüse aus dem Alten Land.
Heute können Sie eine ausgesprochen familiäre Atmosphäre an Bord des liebevoll gepflegten Frachtenseglers genießen. Die JOHANNA ist ideal für Gruppen bis 16 Personen geeignet. Sie finden im ehemaligen Laderaum eine gemütliche Unterkunft und auch an Deck genügend Platz.

Johanna (c)GDM

Fairplay VIII

Der Schlepper Fairplay VIII wurde 1962 auf der Werft Theodor Buschmann am Reiherstieg in Hamburg-Wilhelmsburg erbaut. Seit 2009 gehört er zur Flotte der Stiftung Hamburg Maritim und bietet als Traditionsschiff verschiedene Gästefahrten an.

Alle diesjährigen Fahrten und der Termine sowie ggf. kurzfristige Änderungen finden Sie auf der Homepage www.elbe-und-meer.de.

Fragen oder Fahrt buchen:

Nordpuls GmbH
Australiastraße 51b
20457 Hamburg

Telefon: +49 (0)40 42936-322

b.sietas@nordpuls.com
www.elbe-und-meer.de

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.

Wunschtörn - RilanhaDie Schiffe