26.06.2018

Glückstadt. Parallel zum 2. Glückstädter Triathlon steht auch der verkaufsoffene Sonntag am 01. Juli in Glückstadt unter einem sportlichen Motto. Von 13-17 Uhr öffnen die Einzelhändler ihre Türen und locken mit sportlichen Angeboten.

Nach dem erfolgreichen Start im vergangenem Jahr, geht der Glückstädter Triathlon am 01. Juli in die zweite Runde. Neben dem Volkstriathlon mit 500 m Schwimmen, 21 km Rad fahren und 5 km Laufen, wird zusätzlich ein Ligawettkampf im Teamsprint durchgeführt. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website des ETSV Fortuna.

Für alle, die lieber anderen sportlichen Tätigkeiten nachgehen: Glückstadts Geschäfte öffnen am Sonntag von 13 – 17 Uhr ihre Türen und laden zum Anprobieren und Shoppen ein. Beim ausgiebigen Stöbern und dem Erwerb des neuen Lieblingsteils für den Kleiderschrank, werden die Einkaufstaschen sicherlich ein sportliches Gewicht erreichen.

Neben den sportlichen Aktivitäten bietet der Sonntag auch wieder für Interessierte eine Entdeckungstour durch Glückstadt. Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Stadtkirche. Von dort geht es quer durch die Stadt und man erfährt unter anderem warum Glückstadt auch als polygonale Radialstadt bezeichnet wird.

Die Rigmor ist das älteste, fahrtüchtige Segelschiff Deutschlands. Nicht nur für Segelfans und Freizeitkapitäne sind die Törns ein unvergessliches Erlebnis. Am 1. Juli setzt die Rigmor um 10 Uhr Kurs auf die Elbe, wobei Tide und Wind die Fahrt bestimmen. Auch die Princess macht sich auf den Weg nach Glückstadt an diesem vielfältigen Sonntag. Die Matjestour startet um 10 Uhr in Hamburg und fährt um 15 Uhr als Kaffeefahrt zurück nach Hamburg. Wer möchte, kann hier auch einfach in Glückstadt zusteigen.

Für Kunstliebhaber locken verschiedene Ausstellungen in den Galerien und Museen. Um 14 Uhr startet der letzte Tag der Ausstellung „Die Geschichte der Marinekaserne in Glückstadt“ im Detlefsen-Museum im Brockdorff-Palais. Dort sind außerdem die Werke von Ben Kamili zum Thema „Norddeutsche Insellandschaften“ zu besichtigen. Die Künstlerin Bettina von Haaren präsentiert „Zerfliegen“ bis zum 08. August im Palais für aktuelle Kunst. Auch ist das Museums-Stellwerk am Bahnübergang Christian-IV-Straße von 14 bis 17 Uhr geöffnet.

Alle Informationen zum verkaufsoffenen Sonntag gibt es bei der Glückstädter Touristinformation, Große Nübelstraße 31, telefonisch unter 04124-93 75 85 oder im Internet unter www.glueckstadt-tourismus.de.

Text zur freien Verwendung, Beleg erbeten.

Kontakt:
Glückstadt Destination Management GmbH
Große Nübelstraße 31, 25348 Glückstadt
Tel: 04124-93 75 85, Fax: 04124-93 75 86
Mail: witzdam@glueckstadt-dm.de

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.

Matjeswochen 2018Tidenkieker (c) GDM