9. April 2017

Glückstadt. Der neue Flyer „Glückstadt. Schifffahrten 2017“ ist fertig und ab sofort in der Touristinformation und bei den beteiligten Anbietern für Schifffahrten erhältlich.

Törns auf die Elbe sind gefragt. Und auch 2017 ist der Glückstädter Außenhafen ein beliebter Start- und Anlaufpunkt zahlreicher Schiffe. Dazu gehört natürlich eine Segeltour mit der Rigmor von Glückstadt, die hier ihren Heimathafen hat, genauso wie mit dem Ewer Gloria aus Elmshorn. Mit dem Tidenkieker lässt sich seit vielen Jahren auf bequeme Art die Schönheit der Elbmarschen erkunden. Gern gesehene Gäste sind darüber hinaus der Raddampfer Freya und die MS Adler Princess der Reederei Adler wie die MS Concordia und die MS Hanseatic der Rainer Abicht Elbreederei, die insbesondere Touren von und nach Hamburg aber auch Richtung Brunsbüttel anbieten.

Insgesamt sieben Schiffe, die im Jahr 2017 zusammen achtzig Mal in Glückstadt anlegen, werden in dem Flyer vorgestellt. Darüber hinaus finden sich die jeweiligen Kontaktdaten der Anbieter, über die Interessierte nähere Informationen zu den unterschiedlichen Törns und zur Buchung erhalten.

Auf der Innenseite des Flyers sind alle Termine in tabellarischer Form dargestellt sowie zu-sätzlich Angaben zu Abfahrtszeiten und -orten, Dauer und Preisen der Schiffstouren.

Tickets für die Touren mit dem Tidenkieker und die Törns der Adler Reederei gibt es in der Touristinformation Glückstadt. Persönlich, unter der Telefonnummer 04124-93 75 85 sowie im Internet erhalten Interessierte auch Informationen zu allen weiteren Fahrten ab Glückstadt.

 

Text zur freien Verwendung, Beleg erbeten.

Pressekontakt:
Ann-Kathrin Witzdam
Glückstadt Destination Management GmbH
Gr. Nübelstr. 31, 25348 Glückstadt
Tel. 04124-937585
email: witzdam@glueckstadt-dm.de

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.

Glückstädter Stadtparkt / © GDM, Jan-Hendrik HelmPasadena-Roof-Orchestra