23. Juni 2016

Glückstadt, der Königstraum an der Elbe – was liegt da näher, als sich auch auf den großen Strom hinaus zu begeben und die Elbmarschen rund um Glückstadt von der Wasserseite aus zu erleben. Eine der vielen Möglichkeiten ist eine Fahrt mit dem Tidenkieker. Zwischen Juli und September bietet die GDM wieder fünf Termine für die beliebten Fahrten mit dem Flachbodenschiff an.

„Tidenkieker“ – der Name ist Programm. Die Landschaft an der Elbe ist geprägt von den Ge-zeiten, der Tide. Und da gibt es viel zu „kieken“, plattdeutsch für gucken. Daher ist auch ein fachkundiger Natur- und Landschaftsführer mit an Bord, der viel zu erzählen weiß über die Elbe, Tiere und Pflanzen, die Schiffe sowie die Menschen, die hier leben. Die dreistündigen Naturerlebnisfahrten beginnen am Glückstädter Außenhafen. Je nach Wind, Wetter und Tide legt der Kapitän kurzfristig die genaue Fahrtroute fest. Spannend wird es in jedem Fall: mit Glück können Seehunde auf einer der Sandbänke beobachtet werden oder es geht auf einen kleinen Landgang im Naturschutzgebiet Schwarztonnensand.

Für Familien, Naturfreunde und alle Elbe-Fans ist die Fahrt mit dem Tidenkieker ein unver-gessliches Erlebnis. Die Fahrten kosten 17,50 Euro pro Person für Erwachsene und 12 Euro für Kinder bis 14 Jahre. Tickets gibt es in der Touristinformation Glückstadt. Weitere Fragen beantworten die Mitarbeiterinnen gerne unter Telefon 04124-93 75 85.

Termine 2016:
Sonntag, 10. Juli, 15 Uhr
Samstag, 13. August, 11 Uhr
Samstag, 27. August, 11 Uhr
Sonntag, 28 August, 15 Uhr
Sonntag, 11. September, 15 Uhr

Text zur freien Verwendung, Beleg erbeten.

Pressekontakt:
Ann-Kathrin Witzdam
Glückstadt Destination Management GmbH
Gr. Nübelstr. 31, 25348 Glückstadt
Tel. 04124-937585
email: witzdam@glueckstadt-dm.de

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.

Einkaufsbummel in Glückstadt / © GDM GmbHAbendstimmung am Binnenhafen / © GDM GmbH, Jan-Hendrik Helm