12. Mai 2017

Zum goldenen Jubiläum der Matjeswochen wird vom 21. Mai bis 13. August in einer Fotoausstellung erstmals die Entwicklung der Glückstädter Matjeswochen im Detlefsen-Museum gezeigt.

Der 13. Juni 1968 war ein historischer Tag für Glückstadt. Zum allerersten Mal wurde vor den Augen mehrerer Journalisten sowie Glückstädtern und Gästen der heute traditionelle Matjesanbiss auf dem Logger Balder zelebriert. Bevor es zu diesem besonderen Moment kommen konnte, war viel geschehen: Die Idee zur Vermarktung der kulinarischen Spezialität der Elbstadt hatte der damalige Bürgermeister Dr. Manfred Bruhn. Auf seine Initiative begann ganz Glückstadt emsig an der ersten offiziellen Eröffnungsveranstaltung der Glückstädter Matjeswochen zu werkeln: Der Glückstädter Künstler Hans-Peter Wirsing entwarf ein Plakat, Bier-deckel und Speisekarten wurden gedruckt und die Gastronomen in der Matjesdarreichung geschult. Somit war der Grundstein für die heute allseits bekannten und beliebten Glückstädter Matjeswochen. Im Laufe der Jahre hat sich das traditionelle Ereignis trotz der einen oder anderen Hürde, wie z. B. dem Ende der Heringsloggerei 1976, zu einem viertägigen Volksfest entwickelt, welches heute in aller Munde ist.

Dokumentiert wird die spannende Entwicklung der Glückstädter Matjeswochen in einer ein-maligen Ausstellung, die begleitend zu den 50. Glückstädter Matjeswochen gezeigt wird. Neben Fotos, die die Wandlung der Glückstädter Matjeswochen zeigen, wird der Ort nachge-stellt, an dem die Matjeswochen gegründet und besiegelt wurden – die Sofaecke des Bremer-schen Deichpavillons. Besucher können die Original-Urkunde der 1. Glückstädter Matjeswochen von 1968 sowie alte Plakate und andere Raritäten bestaunen. Offiziell wird die Fotoaus-stellung am 21. Mai um 11.30 Uhr im Detlefsen-Museum eröffnet. Neben einer kurzen Be-grüßung von Sandra Kirbis, Geschäftsführerin der Glückstadt Destination Management GmbH, wird Museumsleiter Christian Boldt eine Einführung in die Ausstellung geben. Anschließend kann die Ausstellung bis einschließlich 13. August zu den Öffnungszeiten des Detlefsen-Museums besichtigt werden.

 

Text zur freien Verwendung, Beleg erbeten.

Pressekontakt:
Ann-Kathrin Witzdam
Glückstadt Destination Management GmbH
Gr. Nübelstr. 31, 25348 Glückstadt
Tel. 04124-937585
email: witzdam@glueckstadt-dm.de

Kontakt

Hinterlassen Sie uns eine kurze Nachricht. Wir melden uns dann umgehend.

Not readable? Change text. captcha txt

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.

Einkaufsbummel in Glückstadt / © GDM GmbHGlückstädter Stadtparkt / © GDM, Jan-Hendrik Helm