Beim „Deichtörn“ sind die großen „Pötte“ zum Greifen nah. Sie starten Ihre Tour am Kollmaraner Hafen und fahren bis nach Bielenberg, wo ein wunderschöner Sandstrand zum Verweilen einlädt.

Von Kollmar entlang der Deiche durch die Kollmaraner Marsch 20 km

Kollmar ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren und ein lebendiges Ausflugsziel. Den Mittelpunkt bildet der unmittelbar am Ortskern gelegene Hafen, der durch eine Stöpe (Durchfahrt im Deich) erreicht wird. Aufgrund seines herrlichen Sandstrandes und des Spielplatzes am Strand ist Kollmar eine Attraktion für Familien. Um den Hafen herum findet man Ruhe und Entspannung, Spazierwege am Deich sowie Kioske und Gastronomie. Von Kollmar aus geht es den Elbdeich entlang bis nach Bielenberg. Auf diesem Abschnitt sind die großen „Pötte“ auf der Elbe zum Greifen nahe. In Bielenberg befindet sich ebenfalls ein herrlicher Sandstrand. Hier überquert die Route den Deich landeinwärts. Die beiden kleinen Teiche sind so genannte Braken, die durch einen Deichbruch 1756 entstanden sind. Die Route führt uns in einem weiten Bogen durch die fruchtbare Kollmaraner Marsch bis zurück nach Kollmar. Den Weg säumen auf langen Abschnitten historische und neue Deichlinien. Beachtenswert auf dem Deichtörn sind die Schautafeln zum Thema Sturmfluten und Küstenschutz.

Tipps
Dörpstuuv (Kollmar), Info-Tafel mit Natur- und Kulturdenkmälern in Kollmar am Parkplatz, Gastronomie: Café Sünnschien, Fährhaus Kollmar, Jever-Stuben, ElbDiele (alle in Kollmar)

Der Deichtörn

Der Deichtörn

Anhänge herunterladen
GPS-Daten Deichtörn

Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Not readable? Change text.

Geben Sie einen Begriff ein und drücken Enter um zu suchen.